Ebola: Natur oder doch von Menschen verursacht?

So meine Süßen,
falls ihr Nachrichten verfolgt, oder auch nicht, wird euch bestimmt schon zu Ohren gekommen sein, dass die Krankheit Ebola ausgebrochen ist.
Gestern die Meldung, dass der erste Ebola Infizierte nun auch in Texas aufgetaucht ist...

Nun entbrannte die Diskussion: Ebola? Will sich die Natur rächen - oder rotten die Menschen Menschen aus?

Hast du dich mal gefragt was Ebola ist, woher es kommt? Und wieso es jetzt in so großer Zahl ausgebrochen ist und sich unweigerlich rasend schnell vermehrt?

Manche äußern diese Vermutung:
Vielleicht fällt einem dazu spontan ein Zusammenhang zu Kampfstoffen ein, die von Menschen zur Vernichtung anderer Menschen eingesetzt wird...
So auch die Theorie von manchen, ob HIV nicht ein Kampfstoff war, der entwickelt wurde.
Hierzu 2 Berichte:


http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13521013.html


Ein Beispiel:
Was wurde im ersten Weltkrieg eingesetzt?
Kampfstoffe zur "Massenausrottung"…

Siehe Weißkreuz/Blaukreuz/Grünkreuz/Gelbkreuz/Rotkreuz, Blutkampfstoffe, Nervenkampfstoffe, Hautkampfstoffe, Psychokampfstoffe, Entlaubungsmittel, etc. alles allein im 1. Weltkrieg…

Hier ein weiterer Bericht:
http://www.abc-waffen.de/bio/menue.htm

Lebende Organismen können den Menschen auf verschiedenste Wege schädigen. Indirekte Schädigung kommt z.B: durch Freisetzung von Ratten, Kartoffelkäfern oder ähnlichem, welche die Nahrungsmittel von Menschen zerstören. Eine direkte Schädigung kann z.B: von Pilzen oder den sogenannten bakteriologischen Kampfstoffen ausgehen.
Diese umfassen Bakterien, Viren sowie Rickettsien. Die bekanntesten bakteriologischen Kampfstoffe sind Anthrax, Botulismus, Pest, Ebola, Gelbfieber, Pocken und Cholera. Es handelt sich hierbei um natürliche, zum Teil für ausgestorben erklärte Krankheitserreger, welche mehr oder weniger gut bekämpft werden können. Durch Genmanipulation und chemische Bearbeitung kann die Wirksamkeit von bakteriologischen Waffen gesteigert werden. Von Lebewesen gebildete Gifte werden gelegentlich auch zu den Biologischen Kampfstoffen gezählt, gehören jedoch eher zu den chemischen Kampfstoffen.

Ich habe keinen Verfolgungswahn, keine Weltverschwörungstheorien, weder Aliens noch Paranoia...
Allerdings finde ich, man sollte mal weiter schauen als nur vor die eigene Haustüre und mal darüber nachdenken, was denn ich heutiger Zeit so alles möglich ist?
schauen wir uns unsere Weltgeschichte an... schauen wir uns Machtkämpfe und Hass an, oder Visionen von Einzelpersonen... und was das alles bewirken kann...

Hätte unsere Angie angenommen, dass sie abgehört wird, wenn das nicht ans Tageslicht gekommen wäre?
Wo ist das verschwundene Flugzeug?
Wie viel wissen wir wirklich von allem, was hier auf diesem Planeten vor sich geht?
Hast du aus den Medien herausgehört, dass sich Ebola schneller verbreitet als befürchtet?

Unser Wissen, das an das wir Glauben - alles nur Dinge, die uns  Medien suggerieren...

War nur ein kurzer Gedankeneinblick zur Diskussion, die ich gestern im privaten Bereich hatte...
Eure Ina :-*

Kommentare:

  1. Ich kann dir sagen warum sich Ebola in Afrika so schnell ausbreiten konnte.
    Zum einen glauben viele Afrikaner nicht an moderne Medizin, der zweite Grund ist das viele Afrikaner glauben das Ebola eine Erfindung der Regierung ist um Geld zu bekommen.
    Und der weit wichtigste Grund warum sich gerade in dieser Gegend Ebola so schnell ausbreiten konnte ist das in diesem Teil der Welt die Toten mit einem Kuss verabschiedet werden. Eine ähnliche Ausbreitung ist bei uns unter den momentanen Virusbedingungen nicht möglich.
    Ebola ist meist nur ansteckend im Endstadium.
    Hinter allem eine Verschwörung zu sehen, kann schnell dazu führen das man gar nichts mehr glaubt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, danke für deine offene Meinung :) Vielleicht könntest du Recht haben... Aber zu deinem letzten Satz: Ich sehe darin nicht eine Verschwörung! Ich sage nur: wäre sowas nicht auch denkbar?
      Weil alle sagen - und es Fakten entspricht - und die Menschheit daran glaubt IST DIE ERDE EINE SCHEIBE... bis einer kommt, so ein Spinner, der behauptet dass das, an was die Menschen glauben und gelehrt bekommen NICHT DER WAHRHEIT entspricht... Dieser behauptet völlig abstruses Zeug und sagt die Erde wäre eine Kugel...
      Etwas erzählt bekommen, Fakten vorgezeigt bekommen, die Realität vor Augen gehalten bekommen - letztendlich sollte man ab und zu doch weiter sehen als vor die eigene Haustür und auch mal Dinge hinterfragen und sich seine eigene Meinung und Gedanken dazu bilden...

      Löschen